Leider ist der von Dir ausgewählte Artikel nicht mehr lieferbar.
Leider ist der von Dir ausgewählte Artikel nicht mehr in der gewünschten Anzahl verfügbar.

Produkte von Obsthof Tamke

Obsthof Tamke

Informationen:

Lasse Tamke

Hohenwischer Straße 145, Hamburg (Altes Land)

21 km entfernt vom Hamburger Michel

zur Website von Obsthof Tamke

Im Alten Land, südlich der Elbe, befindet sich der Obsthof Tamke. Der kleine Familienbetrieb wird mit großer Leidenschaft von Lasse Tamke und seinem Vater Werner Tamke geführt. Beide hegen eine große Leidenschaft für den Erhalt alter Apfel- und Birnensorten. Gleichzeitig widmet sich der Betrieb mit Pfirsich- und Nektarinenbäumen auch dem Anbau moderner Obstsorten.

Der Obsthof ist ein Generationenbetrieb mit einer langen Geschichte. Während der Sturmflut 1962 wurden große Teile des Hofes durch Überschwemmungen zerstört. Familie Tamke baute den Hof mit einer neuen Obstplantage von Grund auf wieder auf. Heute erstrahlt der Obsthof in vollem Glanz und bietet auf seinen elf Hektar eine unglaubliche Vielfalt an Obstbäumen und frischen Kräutern. Neben 32 Apfel- und acht Birnensorten werden auch diverse Zwetschen- und Kirschsorten kultiviert. Moderne Dachanlagen haben sogar noch den geeigneten Platz für Pfirsich- und Nektarinenbäume geschaffen.

Lasse Tamke wusste schon früh, dass Obstbauer sein Traumberuf ist. Seitdem er seine Ausbildung zum Gärtner mit der Fachrichtung Obstbau abgeschlossen hat, betreibt er gemeinsam mit seinem Vater den Obsthof im Alten Land. Lasse hat sich bewusst gegen ein gewöhnliches Stadtleben und für ein Leben auf dem Land entschieden. Wenn wir ihn fragen, ob er nicht doch mal Lust hätte, in die Stadt zu ziehen, antwortet er: „Ich weiß, dass es für einen jungen Mann ungewöhnlich ist, Obstbauer zu werden und auf dem Land zu leben. Mir liegt es einfach nicht, tagtäglich am Schreibtisch zu sitzen und zu philosophieren. Ich bin ein Macher und ich liebe es, raus in die Natur zu gehen und selbst Hand anzulegen. Das Erste, was ich morgens mache: ich gehe raus in meinen Kräutergarten und schaue, ob die Minze nicht über Nacht ein Stückchen gewachsen ist. Etwas Schöneres kann ich mir nicht vorstellen!“

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
?
Hast Du Fragen?

Wir freuen uns von Dir zu hören.

040 - 468961462
Mo. - Fr. 9-18 Uhr
E-Mail: moin@frischepost.de

Hier findest Du mehr Antworten auf Deine Fragen:
So funktioniert's!

Hast Du Fragen zur Lieferung oder möchtest Du herausfinden,
ob Du im Frischepost Liefergebiet wohnst?

mehr Infos

Übrigens: Du musst bei Deiner Lieferung nicht zuhause sein,
und Du kannst Deine Frischepost auch an unseren Abholstationen abholen.